Etappenvorschlag über 40 Kilometer Etappe 4 - vom Cospudener See bis zum Großstolpener See

Über die Wald und Seenlandschaft Neue Harth führt diese Etappe zum Bergbau-Technik-Park in Großpösna und endet am Großstolpener See.

Die letzte Etappe führt von Markkleeberg durch die nachbergbauliche Wald- und Seenlandschaft Neue Harth. Am Störmthaler See lohnt sich ein Besuch im Bergbau-Technik-Park Großpösna. Vorbei am Kraftwerk Lippendorf führt Sie der letzte Abschnitt der KOHLE | DAMPF | LICHT – Radroute bis zum Großstolpener See.

Bild: Der Bergbau-Technik-Park mit dem Kraftwerk Lippendorf am Horizont des Markkleeberger Sees () © Tom Schulze, LTM

Bild: Bergbau-Technik-Park Großpösna () © Marit Schaller, WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Bild: (2010) © Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Bild: Natur in der Neuen Harth () © TV Leipziger Neuseenland e.V.

Sehenswertes auf dieser Etappe

Nachbergbauliche Wald und Seenlandschaft Neue Harth

Ort lebendiger Geschichtsvermittlung Bergbau-Technik-Park Großpösna

Höchstes schwimmendes Bauwerk Deutschlands Vineta

Eines der modernsten Kohlekraftwerke Europas Kraftwerk Lippendorf

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 70 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier informieren und bestellen