Etappenvorschlag über 40 Kilometer Etappe 4 - vom Cospudener See bis zum Großstolpener See

Über die Wald und Seenlandschaft Neue Harth führt diese Etappe zum Bergbau-Technik-Park in Großpösna und endet am Großstolpener See.

Die letzte Etappe führt von Markkleeberg durch die nachbergbauliche Wald- und Seenlandschaft Neue Harth. Am Störmthaler See lohnt sich ein Besuch im Bergbau-Technik-Park Großpösna. Vorbei am Kraftwerk Lippendorf führt Sie der letzte Abschnitt der KOHLE | DAMPF | LICHT – Radroute bis zum Großstolpener See.

Bild: Der Bergbau-Technik-Park mit dem Kraftwerk Lippendorf am Horizont des Markkleeberger Sees () © Tom Schulze, LTM

Bild: Bergbau-Technik-Park Großpösna () © Marit Schaller, WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Bild: (2010) © Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH

Bild: Natur in der Neuen Harth () © TV Leipziger Neuseenland e.V.

Sehenswertes auf dieser Etappe

Ort lebendiger Geschichtsvermittlung Bergbau-Technik-Park Großpösna

Eines der modernsten Kohlekraftwerke Europas Kraftwerk Lippendorf

Nachbergbauliche Wald und Seenlandschaft Neue Harth

Höchstes schwimmendes Bauwerk Deutschlands Vineta

 

WelterbeCard Schont die Urlaubskasse

Mit dieser Gästekarte zahlen Sie einmal und können kostenfrei 13x UNESCO-Welterbe erleben und über 70 weitere Leistungen aus Kunst, Kultur, Natur und Freizeit nutzen.

Hier informieren und bestellen