Wasserzentrum Bitterfeld

Wasserzentrum Bitterfeld

Das stillgelegte Wasserwerk ist heute ein Informations- und Bildungszentrum zum Thema Wasser.

Aus dem stillgelegten ehemaligen Wasserwerk Bitterfeld direkt an der B 100 gegenüber der Goitzsche ist ein Wissensquell der besonderen Art entstanden.

Historische Anlagenteile des Werkes geben Einblick in die Geschichte der Wasseraufbereitung. In einer interaktiven Ausstellung können Besucher durch spielerische Experimente naturwissenschaftliche Phänomene des Alltages erleben.

Für Schulklassen bietet das Wasserzentrum Projekttage an und das eigenwillige Ambiente des Klangspeichers und die besonderen akustischen Eigenschaften bieten außergewöhnliche Musikerlebnisse.

Zahlen & Fakten

1896: Wasserwerk geht in Betrieb
1992: Stilllegung des Wasserwerkes
2000: erste Ausstellung im Alten Wasserwerk
2001: Entwicklung des Projektes "Entdeckung des Wassers" für Schulklassen
2002: erstes Klangkonzert im Wasserspeicher
2003: Eröffnung der Mitmachausstellung "H2O & Co"
2005: Spatenstich zum Umbau zum Wasserzentrum

Wasserzentrum Bitterfeld
Wasserzentrum Bitterfeld
Wasserzentrum (4), Bitterfeld